ACM Erfahrungen

ACM, oder auch AC-Markets genannt ist jedenfalls ein Forex Broker, der für Aufsehen sorgt. So gibt es immer wieder Verkaufs- bzw. Übernahmegerüchte, die sich dann offenbar doch nicht bewahrheitet haben und Ungereimtheiten mit der Webseite/Marke. Das ist aber noch nicht das schlimmste, denn darüber könnte man hinwegsehen wenn man möchte.

Die Büros von ACM wurden erst kürzlich von der Polizei untersucht. Das Ergebnis dieser Razzia ist allerdings nicht bekannt. Offenbar hat es nicht dazu geführt, dass ACM den Betrieb einstellen muss.

Alle weiteren Anschuldigungen, die man von ACM hört geben ebenfalls wenig Mut, dass der Broker wirklich seriös ist. So wird relativ detailliert beschrieben welche Taktiken ACM Angestellte anwenden mussten um Trader übers Ohr zu hauen.

ACM behält sich das Recht vor Positionen zu schließen und den Account einzufrieren. Dafür müssen nicht einmal Gründe vorliegen. Deswegen laufen auch mehrere Verfahren gegen diesen Broker. Alle, die sich betrogen fühlen werden aufgefordert sich an die Schweizer Polizei zu wenden. Je mehr Fälle bekannt sind, desto einfacher wird es das ganze aufzuklären.

Ende 2010 wurde ACM außerdem die Lizenz entzogen und das heißt, dass jederzeit die Gefahr besteht, dass sie die Schotten dicht machen müssen. Ob Trader dann noch an ihr Geld kommen ist erstmal fraglich.

Es sieht nicht gut aus für ACM und der Broker ist zumindest als unseriös zu bezeichnen. Von Betrug darf man nicht sprechen wenn bisher kein Urteil erfolgt ist. Die Tatsache, dass mehrere Anklagen vorliegen, Razzien durchgeführt wurden und keine Lizenz vorliegt ist Grund genug sich von diesem Broker fern zu halten – zumindest bis alles geklärt ist. Man muss nicht noch mehr Risiken beim FX Trading eingehen als nötig.

Erfahrungen mit ACM

Um zu entscheiden ob bei einem Forex Broker alles mit rechten Dingen zugeht, wendet man sich am besten an andere Trader, die bereits Erfahrungen gesammelt haben. Im Folgenden fassen wir die Erfahrungen, die im Netz kursieren zusammen:

Bevor Sie sich dazu entscheiden bei ACM zu traden, sollten Sie noch einmal darüber nachdenken. Es läuft immernoch ein Verfahren gegen ACM in Genf. Falls Sie schon getradet haben ist es Ihnen sicher aufgefallen. Sie können Positionen jederzeit schließen und Ihren Account sperren – das steht in der Trading Vereinbarung.

Ich habe einen Echtgeld Account mit ACM und hatte gestern eine Position mit Stop Loss und Take Profit offen. Wenn ich zurück an die Plattform kam, war der Stop Loss weit unterschritten und die Position noch geöffnet. Mir wurde gesagt, dass die Plattform so funktioniert und sie nicht vor haben dies zu ändern!

Mir ist aufgefallen, dass die Plattform absolut nicht verlässlich ist. Eine Position, die ich offen ließ wurde plötzlich geschlossen, ohne Grund. Der Kundendienst ist ebenfalls sehr schlecht. Man kann sie nur anrufen weil sie nicht auf Emails reagieren.

Ich trade mit ACM bereits seit zwei Jahren und kann mich bisland nicht beklagen.

ACM gefällt mir eigentlich ganz gut, aber die Tatsache, dass sie keine Bank Lizenz haben macht mich sehr stutzig!

Warum marschieren vier Richter und 28 Polizeileute in ein Unternehmensbüro wenn es dafür keine Gründe und Anhaltspunkte für schweren Betrug gibt?



Unsere Top-Empfehlungen für einen seriösen Broker:
#1: www.plus500.de - an der Londoner Börse kotiert, mit Willkommens-Bonus von 25€ (keine Einzahlung erforderlich, nur für Trader aus Deutschland, AGB gelten). Ihr Kapital könnte gefährdet sein.
#2: www.avatrade.de - Broker mit EU-Niederlassung und Einlagensicherung.


Oder als Alternative - Social Trading:
#1: www.etoro.de - grösster Anbieter für Social Trading: einfach erfolgreiche Trader auf Knopfdruck kopieren und profitieren. Trading birgt Risiken.


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *